#GornyMeets … 001

INNOVATION, KREATIVITÄT, KUNST, KULTUR, DIGITALISIERUNG, ÖKONOMIE, VERÄNDERUNG kurz ZUKUNFT. Darüber müssen wir sprechen, darüber will ich sprechen, nicht nur alleine, sondern mit ausgewählten Gästen….#GORNYMEETS:

Die Kultur- und Kreativwirtschaft mit ihren künstlerischen, kreativen Werken und Produkten in hohem Maße sowohl kultureller Identifikationsfaktor als auch Treiber kultureller Erneuerung und Entwicklung. Diese künstlerische und kulturelle Kraft macht sie auch zu einem essentiellen Bestandteil von Kulturpolitik, die genuin den Auftrag hat, gute Rahmenbedingungen und ebensolche Freiräume für die Künste zu schaffen sowie für Qualität und Vielfalt zu sorgen. Dieser Auftrag darf aber nicht an den Grenzen der bisher geförderten kulturellen Sektoren enden. Das Erhalten künstlerischer Freiräume, um künstlerische Projekte zu entwickeln und zu realisieren, ist gleichzeitig auch Basis möglicher späterer wirtschaftlicher Verwertung.

Die Kultur- und Kreativwirtschaft setzt allein in Deutschland 150 Milliarden Euro im Jahr um und zählt 1,6 Millionen Erwerbstätige, davon 1,1 Millionen Kernerwerbstätige. Sie trägt 65,5 Milliarden Euro zur Bruttowertschöpfung bei, das sind 2,2 Prozent, und liegt damit vor den Energieversorgern und der chemischen Industrie. In ihrer Gesamtheit tragen die einzelnen Teilbranchen der Kultur- und Kreativwirtschaft somit bedeutend zur Entwicklung des Wirtschaftsstandorts Deutschland bei.

Die Zukunft der Kultur- und Kreativwirtschaft in einer digitalen Gesellschaft und einer digitalisierten Ökonomie hängt entscheidend von der gleichwertigen balancierten Weiterentwicklung und Ausgestaltung dieser beiden Parameter ab. Dabei ist die Digitalisierung Herausforderung und Chance zugleich: Einerseits führt sie dazu, dass die Geschäftsmodelle und damit die wirtschaftliche Grundlage vieler – wenn nicht aller – Branchen der Kultur- und Kreativwirtschaft unter Druck geraten, weil sie, um Wachstum, Umsatz und Wertentwicklung zu gewährleisten, gerade den durchaus risikoreichen Transformationsprozess weiter vorantreiben müssen. Andererseits schafft sie einen ganzen Kosmos neuer Möglichkeiten, Kultur und Kunst zu erfinden, zu produzieren und auf sie zuzugreifen und damit große Chancen für kreative und auch ökonomische Neupositionierungen!